Veröffentlicht in Allgemein, Schreiben, Stricken

Verträumt, versponnen, verstrickt

erbluehen

Viel geschrieben habe ich in den letzten beiden Tagen nicht. Dafür aber viel nachgedacht, entworfen, verworfen, umgesponnen und dabei gestrickt. Birgit hat mir so schöne Wolle geschenkt, da habe ich mich gleich drüber hergemacht.

Stricken

Stricken ist eine schöne Sache, wenn man am Denken ist. Socken habe ich schon so oft gestrickt, dass es fast automatisch geht. Bei diesem Muster muss ich allerdings ein wenig aufpassen. Ist aber nur der Schaft, dann geht es glatt rechts weiter.

Es ist erstaunlich, wenn ich einfach nur so rumsitze und denke, komme ich nur bis zum nächsten Problem, wenn ich meine Hände aber beschäftigt halte, gleite ich darüber hinaus … und ein paar schöne Socken gibt es auch.